19.05.2019 – Klimawandel – Wieso? Weshalb? Warum?

KLEINE GASE – GROSSE WIRKUNG: Der Klimawandel

Im Rahmen der Reihe “Carlowitz-Vorlesungen” begrüßen wir am

Sonntag, den 19.05.2019, 15.00 Uhr
in der St. Georg Kirche Chemnitz-Rabenstein,
Georgenkirchweg 1, 09117 Chemnitz

die beiden Autoren:  Christian Serrer & David Nelles

Die beiden Studenten stellen das von ihnen initiierte und von mehr als einhundert Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unterstützte Buch vor, welches einen umfassenden Einblick in den aktuellen Stand des Wissens gibt. Kurze Texte mit den wichtigsten Fakten werden mit anschaulichen Illustrationen kombiniert, um in kürzester Zeit eine Vorstellung davon zu bekommen, was der Klimawandel ist und welche Folgen er hat. Fundierte Informationen von höchster Bedeutung  für uns alle, die zugleich leicht zu verstehen sind.

David und Christian hoffen mit ihrem Buch, möglichst vielen Menschen die Ursachen und Folgen des Klimawandels verständlich zu erklären und noch mehr Menschen zu motivieren, sich für den Umwelt- und Klimaschutz einzusetzen.

Moderation:

Prof. Dr. rer. nat. habil. Jörg Matschullat
TU Bergakademie Freiberg
Professur für Geochemie und Geoökologie,
Direktor Interdisziplinäres Ökologisches Zentrum

Über das Buch sagen unter anderem die Carlowitz-Preisträger:

Prof. Dr. Dr. h. c. Hans Joachim Schellnhuber:

„Dieses Buch, geschrieben von zwei jungen Menschen, schafft
es eine Fülle von komplexen wissenschaftlichen Erkenntnissen
verständlich auf den Punkt zu bringen – Wissen, das wir für
die Gestaltung unserer Zukunft dringend benötigen.“

Hannes Jaenicke:

„Mit kurzen prägnanten Texten, anschaulichen Grafiken und der
Unterstützung von über 100 Wissenschaftlerinnen und
Wissenschaftlern haben es die Autoren geschafft ein
einzigartiges Buch über den Klimawandel zu schreiben.”

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordnenten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. 
Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.