10. August – Carl-von-Carlowitz-Vorlesung 2020

Unsere Veranstaltung findet auch bei Regen statt: Dann bitte Eingang Großes Foyer der Stadthalle!

“Das Gericht der Götter”

Der Text des Humanisten und Chemnitzer Lateinlehrers Paulus Niavis (ca. 1460-1517) ist die älteste theatralische Darstellung des Themas Nachhaltigkeit.
Markus Bölling und seine beiden KollegInnen geben in der Szenischen Lesung mit Witz und Charme Einblick in die damalige Sichtweise über den Umgang mit der Mutter Erde.

Montag, 10. August im Stadthallenpark
(im Rahmen des Parksommers 2020)

Eintritt frei!

Flyer Gericht der Götter

 

 

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Förderung erfolgt durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft.